Buffalos, gefroren, 1 Liter- Einzelfuttermittel

13,90 €
(1 l = 13,90 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnummer: 1048

Auf Lager
Lieferzeit: 1-4 Tag(e)

Beschreibung

Buffalos, gefroren, 1 Liter
Buffalowürmer sind die Larven des Alphitobius diaperinus. Sie sind durch ihren hohen
Eiweiß- und niedrigen Fettgehalt sehr nahrhaft. Der Geschmack dieser Würmer ist auch
ziemlich gut - sie schmecken nach Nüssen - vor allem kleinere Vögel sind verrückt
danach. Buffalowürmer sind auch nicht so hart wie zum Beispiel Mehlwürmer.
Dadurch sind sie auch besser zu verdauen.
In unseren Zuchten werden Buffalowürmer auf Getreide und Gemüse gezüchtet; natürlich ohne
Zusatz von irgendwelchen Wachstumsförderern oder Chemikalien.
Durch das Kochen und das Schockgefrieren in unseren Anlagen werden die Buffalowürmer von
sämtlichen Bakterien befreit und somit quasi sterilisiert. Der Rückstand der
Bakterien und Pilze bleibt weit unter den Normen, die für Menschen- und Tiernahrung
gelten. Das wird durch häufige Kontrollen und Analysen überprüft. Durch den doppelten
Prozess können die Buffalowürmer auch besser verdaut werden.
Die vier Stadien des Insekts sind: Käfer - Ei - Larve – Puppe.
Der Getreideschimmelkäfer (Alphitobius Diaperinus) ist ein Käfer aus der Familie der
Schwarzkäfer (Tenebrionidae). Die Larve ist bekannter als der Käfer und heißt
Buffalowurm. Der Getreideschimmelkäfer ähnelt dem Mehlkäfer (Tenebrio molitor)
in Form und Verhalten, bleibt aber kleiner. Seine Oberseite ist schwarz glänzend, seine
Unterseite rötlich braun und die Fühler und Beine sind bräunlich. Die Oberfläche des
Thorax hat viele raue Stellen.
Der Käfer und der Wurm kommen in freier Natur eher in den südlichen Gebieten Europas und
in den wärmeren Regionen überall auf der Welt vor. Ihre Nahrung ist sehr
abwechslungsreich. Sie können sowohl in Tierkadavern als auch in verrottenden
Baumstämmen oder in Getreide vorkommen. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Mikroorganismen,
die auf diesen verschiedenen Nährböden vorkommen. Mikroorganismen, wie
z.B. Pilze, sind sehr eiweißreich (denken Sie nur an Champignons). In der
kommerziellen Geflügelhaltung ist der Getreideschimmelkäfer oft eine Plage, weil
dieser die Isolierung der Stallungen angreift.